Dalmatiner (kroatisch Dalmatinac)
Laufhund

dalmatiner, bronze hautkrankheit, allergie
Der beliebte und elegante Familienhund Dalmatiner

Rasseporträt

Der Dalmatiner ist eine gepunktete, elegante Schönheit. Es gibt ihn mit schwarzen oder braunen Punkten. Welpen haben noch ein rein weißes Fell.

Herkunft:                                                                                                   Kroatien

Rüden:
Gewicht: 27-32 kg
Widerristhöhe: 56-62 cm

Hündin:
Gewicht: 24-29 kg
Widerristhöhe: 54-60 cm
Lebenserwartung: 10-13 Jahre

Charaktereigenschaft und Wesen:                                                                      aktive, sensibel, freundlich, liebevoll, verschmust Dalmatiner ist ein anhänglicher Familienhund. Er braucht viel Liebe und ist sehr anhänglich

Dalmatiner Welpen

Dalmatiner dürfen zwischen der achten bis zwölften Lebenswoche in ihr neues Zuhause ziehen. Der verantwortungsvolle Züchter wird für die erste Zeit der neuen Familie auch ein kleines Paket mit auf den Weg geben. Darin enthalten sollte auf jeden Fall das Dalmatiner Welpenfutter sein, welches der kleine Hund bis jetzt erhalten hat. Nun können die neuen Hundehalter Stück für Stück auf ein neues Futter umstellen, oder auch bei diesem Futter bleiben. Wichtig ist natürlich auch ein hochwertiges Futter mit einem hohen Fleischanteil. Der Dalmatiner kann bereits als Welpe gebarft werden. Doch auch ein qualitatives Trocken- oder Nassfutter  sind absolut in Ordnung.

Für die Eingewöhnung sollte in diesem Paket auch eine Hundedecke oder ein Spielzeug sein, das noch nach seiner Hundefamilie riecht. Mit viel Liebe und Zuwendung fühlt sich der kleine Vierbeiner aber garantiert sofort pudelwohl und verkraftet die Trennung gut.

Für die erste Zeit ist es jedoch wichtig, dass egal welche Rasse es sich handelt nicht von Anfang an stundenlang alleine daheim ist. Vom ersten Tag an sollte mit dem Sauberkeitstraining begonnen werden. Damit dieses gut klappt, muss der kleine Welpe nach dem Schlafen, nach dem Essen und nach dem Spielen immer ins Freie gebracht werden, auch nachts. So lernt der kleine Hund schnell, wo er sich lösen kann und darf.

Auch wird gerade in der ersten Zeit das Vertrauen aufgebaut. Daher sollte mindestens ein Familienmitglied während der Eingewöhnungsphase Urlaub haben.

Dalmatiner Erziehung – liebevoll aber konsequent

Bei jungen Hunden ist es wichtig, dass er von Welpenalter an eine gute Sozialisierung und auch Erziehung erfährt. Dalmatiner wurden einst als Jagdhunde gezüchtet und sollten Haus und Hof bewachen. Auch waren es beliebte Begleithunde für Kutschen. Dalmatiner sind zwar absolut sensible Hunde, können aber auch sehr dickköpfig und unabhängig sein. Daher ist hier die Erziehung um so wichtiger. Bei der Erziehung eines Dalmatiners spielen Belohnungen, Leckerlis, aber auch positive Bestärkung eine große Rolle. Mit übertriebener Strenge können die sensiblen Dalmatiner sehr schlecht umgehen.

Wichtig ist auch, dass der natürliche Jagdtrieb des Dalmatiners von Anfang an unter Kontrolle gehalten wird. Dalmatiner sind Laufhunde und benötigen daher ordentlich Bewegung. Aber auch geistige Beschäftigung und Auslastung sind bei diesen Hunden absolut wichtig.

Dalmatiner als Familienhund

Dalmatiner behandeln lassen vom Tierheilpraktiker. Allergien, Hotspots, HundeheilpraktikerDalmatiner sind hervorragende Hunde für die Familie, die eine enge Bindung zur Familie aufbauen. Bei kleinen Kindern ist jedoch besondere Vorsicht geboten. Dalmatiner werden schnell sehr groß und schwer. Sie können in ihrem freudigen Überschwang schnell ein kleines Kind umwerfen. Kinder sollten von Anfang an lernen, wie sie mit dem Vierbeiner umgehen müssen. Zudem dürfen Kinder und Hunde niemals unbeaufsichtigt gelassen werden.

Dalmatiner sind kinderfreundlich und können auch mit anderen Tieren, auch mit Katzen sozialisiert werden. Diese Hunde fühlen sich in aktiven Familien sehr wohl. Ein Haus mit Garten ist daher optimal. Es sollte jedoch auf einen guten Zaun wert gelegt werden. Durch den angeborenen Jagdtrieb kann es schon einmal passieren, dass die Verlockung am anderen Ende des Zauns zu groß wird.

Dalmatiner Krankheit

Dalmatiner sind pflegeleicht, frieren jedoch bei großer Kälte schnell. Im Winter ist ein Mantel für den Dalmatiner daher kein Fashion-Item, sondern durchaus angebracht. Die Hunde sind anfällig für Alopezie, einem Haarverlust. Die Dalmatiner behandeln in solchen Fällen unser Tierheilpraktiker. Nicht selten leiden Dalmatiner an Allergien: Hier hilft unser Tierheilpraktiker ganzheitlich ohne Kortison.

Taubheit oder eine Immunschwäche kommt ebenfalls häufiger vor. Daher sollten die Hunde immer aus einer verantwortungsvollen Zucht kommen. Besonders blauäugige Vierbeiner sind hier eher betroffen und werden von der Zucht ausgeschlossen.

Auch Krankheiten wie HD, Harngries, Hotspots, Epilepsie, Hyperurikämie und Dalmatiner-Leukodystrophie können vermindert werden, wenn der Vierbeiner aus einer Zucht kommt, in welcher die Eltern vor der Verpaarung fachgerecht untersucht werden. Eine vollwertige Ernährung für den Hund ist sehr wichtig. Hier hilft Ihnen unser Ernährungsberater.

Dalmatiner Aktivität

Nicht zu vergessen ist, dass der Dalmatiner ein Laufhund mit ausgeprägten Jagdtrieb ist. Eine Hundeschule die mit der Thematik sehr viel Erfahrung hat, ist sehr zu empfehlen. Der Dalmatiner benötigt viel Bewegung und sollte immer ausgelastet sein. Er ist für Suchspiele, geistige Beschäftigung, Hundesport, Rad fahren, Joggen sehr gut geeignet.

Dalmatiner Ernährung

Dalmatiner sind große Hunde und können sich zu regelrechten Fress-Maschinen entwickeln. Für die Gesundheit des Vierbeiners ist es jedoch wichtig, dass auf eine ausgewogene Ernährung geachtet wird. Besonders Übergewicht kann sich negativ auf den Knochenbau, die Gelenke, aber auch das Herz- Kreislaufsystem auswirken. Purinarme Ernährung ist ebenfalls sehr wichtig. Diese sind u.a. im Fisch und Innereien enthalten.

Wir helfen mit natürlichen Mitteln und beugen vor:
 

Handeln Sie sofort, bevor es zu spät ist unter: ✆ 0176 40769196

Tierheilpraktiker für Hunde Tipp: Man kann auch vorbeugen, wir zeigen Ihnen wie es geht.